Ich muss provozieren

Oktober 14, 2010

Mein bester Freund hat nächste Woche Geburtstag. Da stehen mir jetzt schon die Haare zu Berge, wenn ich daran denke, viel passiert doch auf so gezwungenen Feierlichkeiten nicht, nur essen und reden. Das schlimme ist einfach, dass wir uns nichts zu erzählen haben.
Vielleicht sollte ich die ganze Veranstaltung ein bisschen aufpeppen? Ich muss mir nur ein Hammer-Geschenk einfallen lassen, das sorgt dann erstmal schon für genug Furore. Ich will aber nicht sowas Ausgelatschtes, so einen Scherzartikel, den immer alle als Gag verschenken. Wenn ich damit Schadenfreude provozieren könnte, hätte ich mein Ziel erreicht.
Hah, ich bin ein Genie, ich hab schon eine geeignete Idee. Nachts kann er immer nicht schlafen, weil er so eine komische Milbenallergie hat. Daher schenke ich ihm einen geblümten Allergie Matratzenbezug. Ich glaube der wird denken er ist im falschen Film.

Bed by Everything and the rest

Vielleicht motiviert das die lahme Verwandtschaft ja zu irgendwas. Irgendwie bekomme ich so langsam Vorfreude auf das Geburtstagsereignis!
Für die Geburtstagsfeier muss ich auch noch einen Flug buchen, sondern bekomme ich am Ende keinen Platz mehr. Am besten ich buche auch gleich wieder einen Parkplatz in der Dorfstraße 9-13 in Schönefeld.
Dann habe ich jetzt aber auch noch einiges zu tun. Deshalb muss ich mich auch schon auf den Weg machen.
Genug zu diesem Thema, ich gehe mal was anderes machen. Bis zum nächsten Mal!Wir sehen uns!


Something really old in my kitchen

September 24, 2010

Right, I thought I do something new, the old way.
I do not need to speak Latin, but I can pretend, I can now at least use a cooking tool which sounds impressive. Actually, I am lying. Although the thing that will go into my oven later on is called a Romertopf, or Roemertopf, or a “Roman pot” it is not. It is a German invention from the 60’s. I guess it has something to do with their Wirtschaftswunder. Anyway, this Römertopf is great for cooking meat.
Seriously, according to the manual, you do not need oil, butter, grease, lard or napalm to start frying. Makes it a lot more healthy, I guess. Well, my cholesterol is not critical, so I do not really need to care. In any case, I think this Roemertopf is a great idea. First: You have the whole meal in one pot without creating a stew. Also, the stuff in there is kept warm for quite a while and you can nip down to the off-licence to get some IRN-BRU to go with your mutton.

Römertopf, Girolle... by zipfel & frogi

And before I fail to mention it: you can use this clay pot with the fancy name to bake bread and cake in! Works like a charm, I have to say. But pay attention: Do not put the hot pot on a cold surface, something nasty could happen…


Katzenjammer

Juni 15, 2010

Meine Freundin hat mir den Horror ins Haus gebracht, ich bin zum Tierbesitzer geworden. Ich steh Kopf, dreh mich dabei im Kreis und jongliere teure Porzellaneier – alles nur, weil ich so aus dem Häuschen bin!
Wenn das Vieh mich weiterhin nervt, stecke ich es einfach in den Flieger und schicke es nach Timbuktu. Für alle Fälle buche ich schon mal einen Parkplatz am Flughafen in der Theodorstrasse 90-100 in Düsseldorf. Schlafen kann ich jetzt knicken, das kleine Drecksvieh hockt jede Nacht unter meiner Decke und schläft seelenruhig und ich kann mich nicht mehr frei bewegen, weil ich das Teil sonst womöglich zerquetsche – wäre eigentlich auch egal. Ich bin jetzt Aufpasser per Excellance. Was das bloß sollte, als ob ich mich um so ein Tier kümmern könnte, ich habe doch gar keinen Plan.

Die Katze gibt vor, zu schlafen um desto klarer sehen zu können. by luisa-m

Ich hoffe mit meiner Grundausstattung habe ich die wirklich wichtigen Sachen abgedeckt. Der Rest kommt später. mit der alten Wolle meiner Mutter spielen.
Das einzige was ich bisher besorgt habe ist Katzenstreu, das Gepuller auf meinem Flokati war mir eine Lehre. Der Verkäufer wollte mich unbedingt beraten, eine geschlagene Stunde standen wir vor dem Ragal bis ich endlich mit Feliton Katzenstreu fliehen konnte.
Aber nun versuch mal ner Katze zu erklären, dass sie das eigens für sie eingerichtete Klo auch bitte schön benutzen möchte, es ist zum Verzweifeln! Und ständig rennt sie irgendwas um. Und wenn man mal so richtig Wut ablassen möchte – und dann guckt sie einen mit diesen großen unschuldigen Äuglein an. Was willste da noch machen?.
Wahrscheinlich werden wir wohl doch einfach Freunde werden.
Ich habe jetzt auch schon gar keine Zeit mehr, ich muss meinem Kätzchen was zu futtern geben. So, jetzt gehe ich mal in den Park, wie schön! Jetzt fällt mir relativ gar nichts mehr ein, also bin ich weg.


Bild-Neues

Mai 11, 2010

Lonely Tree with Cloud and Dandelions by aremac

<<~~~ O Christmas Tree ~~~>> by xandram


Affiliate Networkxx 2010

April 1, 2010

Schön war´s auch dieses Jahr wieder. Wir waren dabei!🙂

Ausführliche Details gibt es hier in der kolumne24.de.

Viel Spaß beim Lesen!
Grüße!


Nasser Frühling

April 1, 2010

Warum immer alle gleich ausflippen, wenn der Frühling kommt! Niemand von denen würde doch auch nur auf die Idee kommen, mal ein kleines bisschen vorauszudenken. Warten wir also genüsslich noch wenige Wochen ab, und freuen uns dann über ihr Stöhnen. Bei mir sind die Zeiten endgültig vorbei, in denen ich auch so töricht war!
Ich wohne in einer totschicken Dachgeschosswohnung. Mein Einzug war damals im Herbst gewesen. Vorher hatte ich in einer Erdgeschosswohnung gelebt – das war dort so bitterkalt gewesen. Ich bin davon ausgegangen, dass ich nie wieder mit Temperaturproblemen zu kämpfen haben würde. Dann brach der Frühling über mich herein, es war so schön gewesen. Und plötzlich kam der Sommer.

Frühling in Chemnitz by Klaus1953

Ich hatte gedacht, ich müsste sterben, seitdem kann ich kein Fleisch mehr braten – die Erinnerungen sind einfach schrecklich. Ich habe in dieser Wohnung jeden Tag literweise Wasser ausgeschwitzt, dass ich seitdem jedes Frühjahr einen neuen Raumentfeuchter kaufe.
Mein Unglück habe ich nun mit euch geteilt:
Frühlingsduft wird zu modriger Luft.


Ich sollte eigentlich was lesen und nicht hier sitzen

März 22, 2010

Ich war auch mal so jemand, der sich nicht die Bohne interessiert hat. Tja, was soll ich sagen…? Nun habe auch ich es gerafft. Komisch, ausgerechnet meine Mutter war der Initiator meines Umdenkens.

Wir waren letztens zusammen auf'm Bio-Bauernhof Urlaub machen. Erstmal hab ich gedacht, was soll der Sch…ß denn jetzt, aber wie hätte ich nein sagen können, ohne ein Herz zu zerbrechen? Und was ich selbst nie zu vermuten gewagt hätte, ich bin voll drauf abgefahren. Ich als alter Bierschlucker, ich bin jetzt echt zum Milchtrinker mutiert! Ich hab hier echt die Welt mal aus 'nem ganz anderen Blickwinkel betrachtet!

Biken (12.07.08) by Philipp_Roth

Schöner Bio-Bauernhof, oder?!

Eins will ich hier aber mal klarstellen, nur weil ich auf dem Bio-Bauernhof abgegangen bin, würde ich jetzt nicht sagen, dass ich so 'n Voll-Öko bin. Ich hab jetzt aber kapiert, dass die Bio-Kiste doch was für mich ist.

Auch auf die Gefahr hin allmählich doch zum Klischee zu werden, ich hab mich vorhin, im Netz nach einem Bio-Bestelldienst umgesehen. Bevor ich hier noch meine ganze Würde verliere, geh ich mal lieber in die Küche und koch mir was Feines.

Muss jetzt nochmal raus und Frischluft tanken.
OK, bis dann! Und Tschüss!


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.